Skip to main content

Information Icon für AL-KO VertikutiererDer AL-Ko Vertiktutierer überzeugt als benzin- und strombetriebenes Modell

Für die individuelle Nutzung sehr angenehm ist, dass der AL-KO Vertikutierer sowohl in der Variante als elektrobetriebenes Gerät wie auch in der Version mit Benzinbetrieb zur Verfügung steht.

Der Benziner ist als AL-KO Vertikutierer ein Gerät, das sich im Test als Gerät für alle Belange erwiesen hat

Mit dem AL-KO Vertikutierer als Combi Care 38 P Comfort steht ein Vertikutierer der Firma AL-KO zur Verfügung, der mit einer Sammelbox ausgestattet ist und der zum relativ günstigen Preis von rund 255 Euro im Handel erhältlich ist. Dabei bietet dieser AL-KO Vertikutierer eine besondere Arbeitsweise, denn er liefert zwei Funktionen in einem Gerät. Dieser Vertikutierer lüftet und vertikutiert in einem Gerät und auch mit schnell wechselbarem Arbeitsgang. Das macht die Arbeit sehr effizient und die Rasenpflege wird effektiv, aber zeitsparend umgesetzt.


AL-KO 112799 Combi Care 38 P Comfort mit Box

270,34 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon*
AL-KO 112800 Combi Care 38 E Comfort mit Box

118,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon*

Die Arbeitsbreite überzeugt auch bei großen Flächen

Die Arbeitsbreite liegt bei diesem AL-KO Vertikutierer bei 38 cm. Damit ist es möglich, auch große Rasenflächen zeitsparend zu bearbeiten, dabei gleichzeitig zu vertikutieren und zu belüften. Mit einer Rasenfläche von 1.200 qm wird dieser AL-KO Vertikutierer spielend fertig und deshalb eignet sich das Gerät besonders gut für Hobbygärtner, die über eine große Rasenfläche verfügen, die es regelmäßig zu bearbeiten gilt.


Professionelle Arbeit dank Benzinmotor

Mit dem Benzinmotor ausgestattet, ist mit diesem AL-KO Vertikutierer eine professionelle Arbeit umsetzbar, die viele Gerät auf dem Markt nicht erfüllen können. Einen weiteren Punkt erzielt sich der AL-KO Vertikutierer mit seiner 5-fach verstellbaren Tiefeneinstellung. Diese macht es möglich, schnell zwischen verschiedenen Arbeitstiefen zu wechseln. Die Arbeit wird so durch diesen kleinen Trick noch angenehmer und es erhöht sich auch der Komfort bei der Arbeit mit diesem AL-KO Vertikutierer.


Ergonomisches Arbeiten

Wenn der Nutzer den ergonomisch gearbeiteten Führungsholm etwas nach unten drückt, erfolgt automatisch eine Entlastung des Vertikutierers und die Einstellung des Gerätes wird so besonders einfach. Dieser positive Fakt wird noch unterstützt von einem sehr einfach und vor allem werkzeugfrei gestalteten Walzenwechsel, der das Vertikutieren oder das Lüften ermöglicht. Die Arbeit wird durch das Eigengewicht des Vertikutierers von 23 kg und den Motor, der mit einer Stärke von 1.300 Watt arbeitet, vereinfacht. Das Ergebnis ist ein gepflegter Rasen, der mit wenig Kraftaufwand bearbeitet wurde.


Der AL-KO Vertikutierer arbeitet sehr effizient

Einen frischen und gepflegten Rasen zu erzielen und diesen besonders im Frühjahr einer Verjüngungskur zu unterziehen, damit er nach der Bearbeitung wieder frische Luft bekommt, ist mit dem AL-KO Vertikutierer fast schon ein Vergnügen. Die insgesamt 14 scharfen Stahlmesser, die in das Erdreich eindringen, machen ihren Job perfekt und Moos und auch Unkräuter werden aus dem Rasen perfekt entfernt. Damit gehört ein verfilztes Grün im Garten künftig dauerhaft der Vergangenheit an. Dennoch geht der AL-KO Vertikutierer mit den zarten Rasenwurzeln sanft um und beschädigt sie bei seiner intensiven Arbeit nicht.

Durch die hohe Effizienz, mit der die Stahlmesser arbeiten, ist es für den Nutzer wichtig zu wissen, dass niemals zu tief vertikutiert werden darf. Die kraftvollen Messer setzen voraus, dass sie gerade eben den Rasen berühren, um ihre Arbeit perfekt zu machen. Für den Nutzer bedeutet das eine enorme Entlastung im Hinblick auf den erforderlichen Kraftaufwand.


Belüftet wird mit Stahlfederzinken

AL-KO Vertikutierer Daumen Hoch Die Belüftung des Rasens wird mit dem AL-KO Vertikutierer mittels 24 Stahlfederzinken umgesetzt, die innerhalb der Belüftung die Grasnabe auflockern. So kann wieder Feuchtigkeit in den Rasen eindringen und die zugeführten Nährstoffe kann der Rasen wieder ungehindert aufnehmen. Sinnvoll ist es deshalb, den Boden direkt nach der Bearbeitung wieder zu düngen, denn nun ist er besonders aufnahmefähig und dankt die Versorgung mit Nährstoffen besonders intensiv. Dazu sollte auch gleich noch eine intensive Bewässerung erfolgen, wenn der Rasen bearbeitet wurde. Nach der gründlichen Arbeit des Vertikutierers sind dieses Abschlussarbeiten, die das Ergebnis – einen satt grünen Rasen ohne Filz – begünstigen.


Praktisch ist in der Nutzung der sehr große Fangkorb

Besonders angenehm bei der Nutzung des Gerätes ist der große Fangkorb, mit dem der AL-KO Vertikutierer in der Variante als Benziner ausgestattet ist. Insgesamt hat der Fangkorb ein Volumen von 55 Litern. Damit ist die perfekte Rasenpflege zum einen mit nur einem Gerät möglich, zum anderen muss die Arbeit nicht ständig zur Entleerung des Fangkorbes wieder unterbrochen werden.

Der AL-KO Vertikutierer als Benziner kann als Allrounder bezeichnet werden und sogar Experten lassen sich gerne von diesem AL-KO Vertikutierer überzeugen. Mit solider Technik ausgestattet, erweist sich der AL-KO Vertikutierer in der Praxis als belastbares Modell, das auch Profis überzeugt. Abgerundet wird die angenehme Arbeit mit diesem Vertikutierer durch das besondere Design, in dem das Gerät gefertigt ist.


AL-KO 112799 Combi Care 38 P Comfort mit Box

270,34 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon*
AL-KO 112800 Combi Care 38 E Comfort mit Box

118,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon*

Die Elektro-Variante

Auch in der Elektro-Version steht der AL-KO Vertikutierer zur Verfügung. Ebenso wie der Benziner ist auch der AL-KO Combi Care 38 E Comfort ein Siegertyp, der Gärtner, die lieber mit Elektrogerät arbeiten, überzeugt. Der AL-KO Vertikutierer in der Variante als Elektrogerät liefert sehr gute Ergebnisse im Test und so kann der AL-KO Combi Care 38 E Comfort mit Box es problemlos mit dem Wettbewerb aufnehmen.


Günstiger Preis mit viel Gegenwert

Einkaufskorb Icon Für VertikutiererDer AL-KO Vertikutierer in der elektrischen Variante ist bereits zu einem Preis um etwa 110 Euro erhältlich. Dabei überzeugt das Gerät sowohl mit seinen äußeren wie auch seinen inneren Werten. Auch der AL-KO Vertikutierer in der elektrischen Variante löst zwei Aufgabenstellungen in einem Gerät. Das heißt, dass auch dieses Gerät mit einer Doppelfunktion ausgestattet ist und somit in der Lage ist, sowohl zu lüften als auch zu vertikutieren. Der AL-KO Vertikutierer in der Elektrovariante erweist sich im Praxistest, ebenso wie sein benzinbetriebener Kollege, als ein harter Wettbewerber für die Konkurrenz, der sowohl in der Qualität des Gerätes und der Arbeitsergebnisse wie auch im innovativen Design überzeugt und in der Branche ganz klar zu den Siegermodellen gehört.


Angenehme Arbeitsbreite

Auch der AL-KO Vertikutierer in der elektrischen Variante überzeugt mit einer enormen Arbeitsbreite. Mit 38 cm ist er sehr geeignet für Rasenflächen mittlerer Größenordnung und als Elektromodell schafft der AL-KO Vertikutierer problemlos Flächen von 800 qm. Auch die elektrische Variante überzeugt mit einer zentralen 5-fach Tiefeneinstellung. Auch hier ist die Einstellung – wie bei allen Geräten der Marke AL-KO – sehr einfach und auch der Walzenwechsel ist sehr einfach und werkzeugfrei umsetzbar. So können Vertikutieren und Lüften schnell umgesetzt werden, ohne dass erst der Werkzeugkasten bedient werden muss.


Großer Fangkorb

Der AL-KO Vertikutierer in der elektrischen Variante bringt einen großen Fangkorb mit, der ein Volumen von 55 Litern aufweist. Die Arbeit kann mit dem Vertikutierer damit schnell voran schreiten, denn lästiges häufiges Entleeren des Fangkorbes entfällt bei diesem Volumen.


Leistungsstarker Motor

Der AL-KO Vertikutierer als Elektromodell arbeitet mit einem kraftvoll arbeitenden und emissionsfreien Elektromotor mit einer Leistung von 1.300 Watt. Das heißt, dass die Verjüngungskur der Rasenfläche leicht für den Nutzer und kraftvoll in den Ergebnissen voran schreitet. Die Rasenfläche bekommt durch die kraftvolle Arbeit des AL-KO Vertikutierers schnell wieder frische Luft zum Atmen und kann sich damit von Belastungen erholen.


3-stufige Vertikutierwalze

Ausgestattet ist der AL-KO Vertikutierer in der Elektroversion mit einer 3-stufig arbeitenden Vertikutierwalze. Sie arbeitet mit insgesamt 14 Stahlmessern und 24 Stahlfederzinken und macht durch diese hochwertige Ausstattung ein sehr effektives Arbeiten möglich. Auch mit dem AL-KO Vertikutierer in der Elektrovariante ist eine perfekte Pflege des Grüns mit nur einem einzigen effizient arbeitenden Gerät möglich. Ergänzt wird dies noch durch eine Arbeitsbreite beim Belüften, die bei 37 cm liegt.


Innovativer Auffangkorb und hochwertiger Motor

Bis hin zum Fangkorb ist der AL-KO Vertikutierer in der Elektroversion in allen Belangen durchdacht und innovativ gefertigt. Ausgestattet mit einer vergrößerten Einhängeaussparung ist ein sehr leichtes und bequemes Einhängen des Auffangkorbes innerhalb der Arbeit im Garten möglich und es wird keine wertvolle Zeit dafür vergeudet.

Auch der leistungsstarke Motor des AL-KO Vertikutierers benötigt keine Verbesserung mehr, denn er ist mit vergrößertem Luftschlitz ausgestattet und bekommt damit für seine Leistungsstärke auch eine angemessene Luftzufuhr gewährt. Hier kann man von innovativer Technik sprechen und auch Experten lassen sich von dem AL-KO Vertikutierer in der Elektroversion gern überzeugen. Die Arbeit mit dem AL-KO Vertikutierer in der Elektroversion wird als absolut wegweisend beschrieben und die Arbeit ist mit diesem Gerät ist dann fast schon ein Vergnügen. Mehr als eine solche enorme Leistung kann sich ein Hobbygärtner kaum noch wünschen. Abgerundet wird die überzeugende Arbeit mit dem AL-KO Vertikutierer in der Elektroversion von einem stimmigen Preis-Leistungs-Verhältnis.


AL-KO 112799 Combi Care 38 P Comfort mit Box

270,34 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon*
AL-KO 112800 Combi Care 38 E Comfort mit Box

118,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon*

Fazit

Daumen Hoch und Runter Icon für VertikutiererDer Test der AL-KO Vertikutierer in der benzinbetriebenen Variante und als elektrisch betriebenes Modell hat insgesamt ergeben, dass hier keines der Geräte wirklich vorne liegt. Beide überzeugen durch kraftvolle Arbeit, ein stimmiges Design und gute Arbeitsergebnisse. Die Wahl wird hier nur durch die Bevorzugung des Benzinbetriebs oder des Elektrobetriebs bestimmt.

Im Test konnten sich beide Geräte bewähren und auch Experten lassen sich als Fachleute von der Qualität der Geräte überzeugen. Als empfehlenswert gelten die Geräte nicht nur beim Hobbygärtner, denn auch Profis sind von der Leistungsstärke beider Geräte überzeugt.

Gleichzeitiges Belüften und Vertikutieren in einem Gerät und das nur mittels werkzeugfreiem Walzenwechsel ist ein weitere Vorzug, den beide Geräte bieten und der die Arbeit mit beiden Geräten noch effizienter macht.

Für Hobbygärtner stellt sich bei der Anschaffung eines Vertikutierers der Marke AL-KO eigentlich nur noch die Frage, ob es der Benzinbetrieb sein soll oder ob der Elektrobetrieb sinnvoller ist. Für größere Rasenflächen ist eindeutig der benzinbetriebene AL-KO Vertikutierer die bessere Wahl, der dann aber auch mit Rasenflächen von 1.200 qm spielend fertig wird. Sind Rasenflächen um 800 qm zu bearbeiten, dann kann die Wahl auch auf den elektrobetriebenen AL-KO Vertikutierer fallen.